Free shipping in Luxembourg
Notepad
The notepad is empty.

Die große Zerstörung

Was der digitale Bruch mit unserem Leben macht
Ranking248in73031
BookHardcover
192 pages
German
Google statt "Gelbe Seiten", Uber-App statt Taxi-Stand, Health-App statt Hausarzt, Tinder statt Disko. Klar, alles wird digital, das ist neu und radikal. Disruption, denken wir, ist ein technologischer Trend. Falsch! Sie ist das Phänomen unserer Zeit und wälzt gerade alle unsere Lebensbereiche radikal um. Facebook & Co. üben derweil den globalen Staatsstreich. Die Politik ist hilflos. Immer mehr Menschen fühlen sich von der Entwicklung überfordert....more
EUR18.90
New release -Available for pre-order
New release -Available for pre-order

Product

Cover TextGoogle statt "Gelbe Seiten", Uber-App statt Taxi-Stand, Health-App statt Hausarzt, Tinder statt Disko. Klar, alles wird digital, das ist neu und radikal. Disruption, denken wir, ist ein technologischer Trend. Falsch! Sie ist das Phänomen unserer Zeit und wälzt gerade alle unsere Lebensbereiche radikal um. Facebook & Co. üben derweil den globalen Staatsstreich. Die Politik ist hilflos. Immer mehr Menschen fühlen sich von der Entwicklung überfordert. Muss uns die Disruption Angst machen? Nein, meint Andreas Barthelmess, sofern wir in ihr nicht bloß die Probleme unserer Gegenwart sehen, sondern auch deren Lösung. Digitalkampagnen wie #MeToo und Fridays for Future können der Beginn einer neuen demokratischen Weltordnung sein. Wir sehen eine internationale Bewegung entstehen, in der Bürger die Kontrolle von Digitalriesen und untätigen Regierungen zurückverlangen.
Summary15.11.2019
Details
ISBN/GTIN978-3-411-74733-7
Product TypeBook
BindingHardcover
Publishing year2020
Publishing date21/04/2020
Edition1/2020
Pages192 pages
LanguageGerman
Article no.14024123
Rubrics
Area of expertise73031

Subjects

Author

Andreas Barthelmess, geboren 1979, ist Start-up-Unternehmer und Publizist. Er lebt in Berlin. Berufliche Anfänge bei Roland Berger, den Vereinten Nationen in New York sowie Gruner + Jahr. Er gründete eigene Start-ups und baute führende europäische Tech-Unternehmen mit auf. Heute ist er Berater und Angel-Investor. Noch als Student gründete er den ?Think Tank 30" unter dem Dach des Club of Rome Deutschland. Barthelmess kommentiert das Zeitgeschehen regelmäßig für DIE ZEIT, Die Welt, NZZ, Handelsblatt, Wirtschaftswoche und Spiegel Online. Dies ist sein erstes Buch.
More articles from
Barthelmess, Andreas

This site uses cookies

Cookies enable a better browsing experience. Find out more on our privacy agreement.
I accept cookies