Free shipping in Luxembourg
Notepad
The notepad is empty.

Homo Faber

Ein Bericht, suhrkamp taschenbuch 354
Ranking44in22021
PaperbackPaperback
208 pages
German
Available formats
BookHardcover
EUR16.75
BookPaperback
EUR7.60
PaperbackPaperback
EUR8.95
PaperbackPaperback
PaperbackPaperback
EUR9.45
PaperbackPaperback
EUR9.35
AudiobookCompact Disc
EUR26.25
Audiobook
MovieDVD
Max Frischs Homo faber ist eines der wichtigsten und meistgelesenen Bücher des 20. Jahrhunderts: Der Ingenieur Walter Faber glaubt an sein rationales Weltbild, das aber durch eine ?Liebesgeschichte? nachhaltig zerbricht.

Product

Cover TextMax Frischs Homo faber ist eines der wichtigsten und meistgelesenen Bücher des 20. Jahrhunderts: Der Ingenieur Walter Faber glaubt an sein rationales Weltbild, das aber durch eine ?Liebesgeschichte? nachhaltig zerbricht.
Details
ISBN/GTIN978-3-518-36854-1
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publisher
Publishing year2013
SeriesST, 354
Pages208 pages
LanguageGerman
Article no.1250428
Rubrics
Area of expertise22021

Author


Max Frisch wurde am 15. Mai 1911 in Zürich geboren und starb am 4. April 1991 an den Folgen eines Krebsleidens in seiner Wohnung in Zürich. 1930 begann er sein Germanistik-Studium an der Universität Zürich, das er jedoch 1933 nach dem Tod seines Vaters (1932) aus finanziellen Gründen abbrechen musste. Er arbeitete als Korrespondent für die Neue Zürcher Zeitung.
Seine erste Buchveröffentlichung Jürg Reinhart . Eine sommerliche Schicksalsfahrt erschien 1934 in der Deutschen Verlags-Anstalt Stuttgart. 1950 erscheint Das Tagebuch 1946-1949 als erstes Werk Frischs im neugegründeten Suhrkamp Verlag. Zahlreiche weitere Publikationen folgten.
More articles from
Frisch, Max
Homo Faber
Homo Faber
Andorra
Andorra
Fragebogen

This site uses cookies

Cookies enable a better browsing experience. Find out more on our privacy agreement.
I accept cookies