Free shipping in Luxembourg
Notepad
The notepad is empty.

Josy Barthel

Ranking44in62021
BookPaperback
German
Josy Barthel (1927-1992). Der Name ist in Luxemburg ein Begriff, weit über den Sport hinaus. Zwei Bilder vom 26. Juli 1952 im Olympiastadion in Helsinki kennt jedes Kind: Eines davon zeigt den Luxemburger Mittelstreckler im Moment des größten Triumphes seiner Karriere, dem Olympiasieg im
1500-m-Lauf, die Arme erhebend; das andere, Minuten später, auf der höchsten Stufe des Siegerpodestes, mit den Tränen kämpfend.
...more
EUR19.00
Available directly in our bookstores
Ready to pick up

Product

Cover TextJosy Barthel (1927-1992). Der Name ist in Luxemburg ein Begriff, weit über den Sport hinaus. Zwei Bilder vom 26. Juli 1952 im Olympiastadion in Helsinki kennt jedes Kind: Eines davon zeigt den Luxemburger Mittelstreckler im Moment des größten Triumphes seiner Karriere, dem Olympiasieg im
1500-m-Lauf, die Arme erhebend; das andere, Minuten später, auf der höchsten Stufe des Siegerpodestes, mit den Tränen kämpfend.
Barthel hat weit über seine sportliche Karriere hinaus den Luxemburger Sport geprägt: als Initiator von grundlegenden Reformen beim Leichtathletikverband, dessen Präsident er von 1962 bis 1973 war, wie
auch beim Nationalen Olympischen Komitee, dem er von 1973 bis 1977 vorstand. Im September 1977 wurde Barthel als Minister in die Regierung von Gaston Thorn berufen.
Details
ISBN/GTIN978-99959-2-021-0
Product TypeBook
BindingPaperback
Publishing year2018
Publishing date15/05/2018
LanguageGerman
Article no.10393378
Rubrics
Area of expertise62021

Content/Review

Table of ContentVorwort / Kindheit und Jugend / Erste Erfolge / London 1948 / Eine Bekanntschaft mit Folgen / Keine Eile mit der "Norm¿ / Helsinki 1952 / Der Nationalheld / Verletzungssorgen und kein Ende / Der Kritiker übernimmt Verantwortung / Einstieg in die Politik / Wilde Spekulationen / Ein wichtiger Weggefährte / Die Töchter erinnern sich / Ein Perfektionist mit pädagogischer Ader / ...more

Author

Pierre Gricius, geboren 1947, Sportjournalist und Autor verschiedener Veröffentlichungen zu Themen der Luxemburger Sportgeschichte, berichtete für das "Luxemburger Wort¿ über Zehn Olympische Spiele, von Calgary und Seoul 1988 bis London 2012.
More articles from
Gricius P

This site uses cookies

Cookies enable a better browsing experience. Find out more on our privacy agreement.
I accept cookies